Ausflug

Kommunionkinder grüßen den Erzbischof

Die Kommunionkinder aus Teuschnitz, Wickendorf und Tschirn haben am Montag, den 15. April 2013 einen Ausflug nach Bamberg unternommen. Auf dem Programm stand die Erkundung des Bamberger Doms. Während einer speziellen Kinderführung wurde den Kindern die Geheimnisse des Doms erklärt und „verborgenen Orte“ entdeckt. Vor allem die Bischofsgrablege in der Krypta faszinierte die Kinder und so gestaltete sich der Aufenthalt zu einer bunten Entdeckungsreise.

Fahrt zu den Fränkischen Passionsspielen in Sömmersdorf

Herzliche Einladung ergeht an alle Interessierte aus Teuschnitz, Tschirn, Wickendorf und Marienroth zum Besuch der Fränkischen Passionsspiele in Sömmersdorf bei Schweinfurt am Sonntag, den 21. Juli. In einer einzigartigen Kulisse wird mitten im Wald auf einer Freilichtbühne (die zu den schönsten und größten Anlagen Deutschlands zählt), das Leben und Leiden Jesu dargestellt. Mehr als 400 Kinder, Frauen und Männer – zwei Drittel der Dorfbevölkerung – wirken vor und hinter der Bühne mit.

Senioren besuchen Pfarrer Barthelme

Die Seniorengruppe der Kuratiegemeinden Wickendorf/Marienroth besuchte ihren ehemaligen Pfarrer Peter Barthelme in Memmelsdorf. Zu seinen Seelsorgebereich gehören auch die Orte Drosendorf, Kremmeldorf, Meedensdorf, Schmerldorf und Weichendorf, erklärt der Pfarrer. Er zelebriere am Wochenende drei Gottesdienste manchmal auch vier. Die Siedlung Memmelsdorf gehörte ursprünglich zur Urpfarrei Hallstadt. Sie kam im Jahre 1013 zum Sprengel der Diözese Bamberg. Eine erste Kapelle gab es möglicherweise bald nach der Bistumsgründung. Die erste Kirche wurde wohl um 1300 erbaut.

Minis on Tour

Pfarrer Lindner lud seine Ministranten zu einem Ausflug nach Nürnberg ein. Bei strahlendem Sonnenschein und „T-Shirt-Wetter“ machten sich hauptsächlich die „Großen“ auf den Weg nach Mittelfranken. Bei einer kleinen Stadt- und Kirchenführung besuchte man die Lorenzkirche mit dem Englischen Gruß von Veit Stoß. Am Hauptmarkt wurde der Tabernakel der Frauenkirche bestaunt und danach ein Abstecher in die Sebalduskirche gemacht. Anschließend ging es hinauf zur Burg, wo man den herrlichen Blick auf die Stadt Nürnberg ausgiebig genoss.

Seiten

Subscribe to RSS - Ausflug