Ortsgeschehen

KAB fährt in die Heimat von Schneewittchen

Am Samstag, 15. September, unternimmt die KAB Wickendorf eine Tagesfahrt nach Lohr am Main, die Heimat von Schneewittchen. Die fränkische Stadt am Ufer des Maines hat kaum wie eine andere die Jahrhunderte über ihren liebenswerten Charakter bewahrt. Auf dem Programm stehen eine Stadtführung sowie eine Schifffahrt mit dem Maintalbummler. Von 12:00 bis 14:00 Uhr besteht die Möglichkeit zum Mittagessen, Museumsbesuch im Schloss zu Lohr mit dem sprechenden Spiegel aus der Kurmainzer Spiegelmanufaktur oder zum Kaffeetrinken in der kleinen Konditorei in Lohr mit der berühmten Schneewittchentorte.

„Gefühle machen uns stark!“ – Wickies feierten ihr Sommerfest mit allen Gefühlen

Am 24. Juni 2018 luden die Wickie-Kinder aus dem Kindergarten Wickendorf zu ihrem Sommerfest ein und feierten die Vielfalt ihrer Gefühle. Der sehr gut besuchte Familienwortgottesdienst wurde mit einem Lied eröffnet, indem die Kinder alles was in ihnen steckte, ihr Herz, ihren Verstand, ihren Zorn oder ihre Schlauheit zum Ausdruck bringen konnten. Dekan Detlef Pötzl betonte, dass man dankbar sein soll, für das was „in uns steckt“, denn das mache uns zu den Menschen die wir sind.

KAB Wickendorf mischt nicht nur im Ortsgeschehen mit

Mitglieder der KAB trugen während des Festgottesdienstes Fürbitten vor.
Nach dem Gottesdienst zog man zum Pfarrsaal. Dort wurden Grußworte gesprochen und das Jubiläum im Rahmen des Familientages gefeiert.
Maria Gerstner vom KAB-Büro Kronach steckte Präses Dekan Pötzl im Beisein von Kreisvorsitzenden Günther Romig das KAB-Kreuz an.

Am Sonntag feierte der KAB-Ortsverband Wickendorf sein 70-jähriges Jubiläum. Begangen wurde dieses Fest mit einem Gottesdienst, zelebriert von Präses Dekan Detlef Pötzl, und dem alljährlichen Familientag.

Maiandacht inmitten der blühenden Natur

Der Monat Mai gilt wegen dem farbenreichen Aufblühen der Natur als Marienmonat. Als erste und schönste Blüte der Erlösung, als „Frühling des Heils“, gilt in der katholischen Spiritualität die Gottesmutter. Deswegen lud der KAB-Ortsverband Wickendorf wieder zur traditionellen Maiandacht bei der Kapelle der Familie Martin ein. Die Kapelle wurde 1914 von Johann Martin erbaut und heute von seinen Nachkommen gepflegt und geschmückt. KAB-Vorsitzender Günther Fehn sprach hierfür der Familie Martin seinen Dank für ihr über 100-jähriges Glaubenszeugnis aus.

Wanderfalken haben eigene Homepage

Die Wanderfalken Wickendorf/Teuschnitz haben eine eigene Homepage. Unter der Adresse www.wanderfalken-wickendorf.de gibt es Infos, Termine, Bilder und mehr.

Seiten

Subscribe to RSS - Ortsgeschehen