Wickendorfer Musikanten ziehen Bilanz

Die Vereinsführung der Wickendorfer Musikanten bleibt in bewährten Händen. Bei den Neuwahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung setzen die Mitglieder auf Kontinuität und honorieren die geleistete Arbeit mit der Wiederwahl der gesamten Vorstandschaft. Lob und Anerkennung gab es von Seiten des Vorstands an die Jungmusiker, die im vergangenen Jahr das bronzene und silberne Leistungsabzeichen abgelegt haben.

Vorsitzender Heinz Heinlein dankte allen Musikerinnen und Musiker für die gute Kameradschaft, Disziplin und Zusammenhalt. In seinem Bericht ging er auf die musikalischen Highlights des letzten Jahres ein. In besonderer Erinnerung rief er das 60-jährige Wiedergründungsjubiläum und das Brückenfest. Bei bestem Wetter und hochkarätiger Musik wurde dieses Fest mit der Bevölkerung, vielen Gästen aus Nah und Fern sowie befreundeten Musikkapellen gefeiert. Dass dieses Fest so gut verlaufen sei, liege an den vielen Helfern, denen der Vorsitzende ein großes Dankeschön sagte. Freudig sagte Heinlein, dass der Terminkalender für 2016 schon wieder sehr gut gefüllt sei. Den Mitgliederstand bezifferte Heinlein auf 133, davon 35 aktive Musiker.

Mit ausführlichen Protokollen berichtete Schriftführer Alexander Fehn vom Vereinsjahr. Einen detaillierten Kassenbericht gab Kassier Hubert Martin ab. Er ging auch auf eine Satzungsänderung ein, die aus steuerrechtlichen Gründen notwendig werde. Dem Kassier wurde von den Kassenprüfern Josef Förtsch und Adelbert Wachter eine einwandfreie und gewissenhafte Kassenführung bescheinigt.

Das musikalische Jahr 2015 der Wickendorfer Musikanten war vom Zeitaufwand im oberen Durchschnitt anzuordnen, so Dirigent Markus Hofmann. Der addierte Stundenaufwand aller Musiker lag bei 4.775 Stunden. Im letzten Jahr habe man 20 Großauftritte, 36 sonstige Verpflichtungen und 39 Musikproben absolviert. Den Frauen, Freunden und Familien der Musiker sprach er hierfür besonders Lob und Dank aus.
Zum Leistungsabzeichen 2015 in Bronze gratulierte der musikalische Leiter Lina Martin, Johanna Hebentanz und Annika Hummel (alle Klarinette) sowie Lilith Vetter (Tenorhorn). Das Leistungsabzeichen in Silber absolvierten Alina Beetz und Lukas Welscher (beide Trompete). In wenigen Wochen werden Luca Martin am Bariton und Helena Hebentanz an der Klarinette die Prüfung in Bronze, sowie Johanna Hebentanz an der Klarinette die Prüfung in Silber absolvieren. Ihnen wünschte Hofmann viel Erfolg für das bevorstehende Ereignis.
An die Stammkapelle gerichtet sagte Hofmann, dass man sich mit dem breit gefächerten musikalischen Programm einen sehr guten Namen erarbeitet habe. Diesen gelte es bei jedem Auftritt als Stimmungskapelle so gut es geht zu verkaufen. Da ein kontinuierliches Weiterkommen in aller Interesse sein muss, werde man sich nun gezielt auf die kommende Saison vorbereiten.

Zweiter Vorsitzender Matthias Beetz ging auf das Weihnachtskonzert ein, das die Musiker zusammen mit der Singgruppe Cantate Nova abgehalten hatten. Der Erlös ging zu je 300 Euro an den Kindergarten „Wickie“ Wickendorf, dem St. Anna Kindergarten in Teuschnitz sowie an den Hort in Teuschnitz. Dafür dankte er allen Spendern. Ein besonderes Dankeschön richtete er an Uwe Thoma, der u.a. als Moderator und Solokünstler am Konzert mitgewirkt hat.

Die turnusgemäßen Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender Heinz Heinlein, Zweiter Vorsitzender Matthias Beetz, Kassier Hubert Martin, Schriftführer Alexander Fehn, Jugendvertreterin Kathrin Konrad, Beisitzer Thomas Röschenthaler, Michael Martin, Uwe Thoma, Kassenprüfer Josef Förtsch und Adelbert Wachter. ut

Neue Homepage
Seit wenigen Wochen strahlt die Webseite der Wickendorfer Musikanten in neuem Design mit prägnanten und sehr übersichtlichen Informationen: www.wickendorfer.de

Bild Leistungsabzeichen:
Dirigent Markus Hofmann (links) und Erster Vorsitzender Heinz Heinlein (rechts) sind stolz auf die neuen Leistungsabzeichenträger: Lina Martin (Klarinette, Bronze), Lilith Vetter (Tenorhorn, Bronze), Lukas Welscher (Silber, Trompete), Annika Hummel (Bronze, Klarinette), Johanna Hebentanz (Bronze, Klarinette) und Alina Beetz (Silber, Trompete).