Sanierung der Dorfkapelle

Liebe Wickendorfer(innen),

Wickendorf kann in diesem Jahr sein 650-jähriges Jubiläum feiern. Zu diesem Anlass haben Matthias Beetz und Markus Wachter als Initiatoren den Vorschlag gemacht, die aus dem Jahr 1864 stammende Kapelle in der Dorfmitte zu renovieren um dieses Kleinod zu erhalten.

Kommune und Kirche begrüßen diese Initiative und bitten gleichzeitig die Wickendorfer Bürger, mit einer Spende zum Erhalt Ihrer Kapelle beizutragen.

Ihre Spende können Sie an die Kath. Kirchenstiftung Wickendorf, Konto-Nr. 570341594 bei der Sparkasse Kulmbach-Kronach (BLZ 77150000) überweisen. Auf Wunsch kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

Ein herzliches Vergelt´s Gott für Ihre Unterstützung.

Kath. Kirchenstiftung Wickendorf
Peter Barthelme, Dekan

Stadt Teuschnitz
Gabriele Weber, Bürgermeisterin