Feueralarm im Wickendorfer Kindergarten

Rauchende Vulkane, fauchende Drachen und strahlende Gesichter konnten die Besucher des Minimusicals „Paffi, der kleine Feuerdrache“ im Wickendorfer Kindergarten erleben. Trotz der Aufregung sangen die kleinen bezaubernden Drachen voller Begeisterung und erzählten die Geschichte vom kleinen Drachen Paffi, der gerne ein großer Drache sein wollte. Als der Fuchs dann das Drachenei stiehlt, kann nur Paffi in die Fuchshöhle hineinklettern und durch sein Feuerspeien den Fuchs vertreiben. Durch die Hitze platzt das Ei. Paffi rettet das Drachenbaby und erfährt, das man auch als Kleinster der Größte sein kann. Das Freudenfest der Feuerdrachen war ein richtiger Augenschmaus, da in einem Tanz mit feuerfarbenen Bändern der Raum förmlich in Flammen stand. Die Mühen der stolzen Akteure wurden mit großem Applaus bedacht.
Hintergrund der öffentlichen Aufführung war der vorausgegangene Kindergartenfasching, bei dem die Kinder und das engagierte Kindergartenteam ihre Gäste mit dem Musical über-raschten. Diese waren so begeistert, dass sie eine weitere Aufführung wünschten. Auch die Eltern haben sich vom Feuereifer ihrer Kinder anstecken lassen und sangen unter Begleitung von Moritz See (Gitarre) das Lied „Pi, Pa, Paffi“. Anschließend konnte man sich vom Kuchenbuffet bedienen und seinen Durst löschen.