Neueste Artikel

KAB fährt in die Heimat von Schneewittchen

Am Samstag, 15. September, unternimmt die KAB Wickendorf eine Tagesfahrt nach Lohr am Main, die Heimat von Schneewittchen. Die fränkische Stadt am Ufer des Maines hat kaum wie eine andere die Jahrhunderte über ihren liebenswerten Charakter bewahrt. Auf dem Programm stehen eine Stadtführung sowie eine Schifffahrt mit dem Maintalbummler. Von 12:00 bis 14:00 Uhr besteht die Möglichkeit zum Mittagessen, Museumsbesuch im Schloss zu Lohr mit dem sprechenden Spiegel aus der Kurmainzer Spiegelmanufaktur oder zum Kaffeetrinken in der kleinen Konditorei in Lohr mit der berühmten Schneewittchentorte.

Zwei neue Minis in Wickendorf

Große Freude in der Kuratie Rosenkranzkönigin Wickendorf: Hannes Hofmann und Frank Suffa wurden als neue Ministranten aufgenommen und von der Gemeinde in einem Gottesdienst begrüßt.
Dekan Detlef Pötzl freute sich, dass die beiden ihre Zeit opfern und diesen wichtigen Dienst übernehmen. Er übergab ihnen einen Ministrantenpass und ein Handbuch. Schließlich sprach er ein Segensgebet über die Ministranten. Oberministrantin Alina Beetz hängte den beiden Neuen das Ministrantenkreuz um. Es soll daran erinnern, dass Jesus immer im Mittelpunkt steht, sowie Kraft und Mut schenkt, so Pötzl.

Einladung zur Dekanatswallfahrt

Unter dem Motto „Neues wagen“ führt uns die Dekanatswallfahrt in diesem Jahr am 8. September nach Erfurt. Bereits im Jahr 742 gründete der heilige Bonifatius das Bistum Erfurt. Eine lange und wechselvolle Geschichte prägt die Kirche in Thüringen. Es ist sicher spannend, sich Gedanken darüber zu machen, welche Aufbrüche die Kirche in unserer Zeit wagen muss. Gleichzeitig dürfen wir uns Gott anvertrauen, der seine Kirche führt und lenkt.

Seiten