Oktober 2012

Meditation November 2012

Aus der Reihe "Mit 12 Meditationen durch das Jahr 2012" finden Sie hier die Meditation für den Monat November.

Werktagsmessen weiterhin um 19:00 Uhr

Alle Jahre hatten sich mit der Umstellung der Sommerzeit auf die Normalzeit die Gottesdienstzeiten der Werktagsmessen geändert. Ab diesem Jahr feiern wir die Werktagsmessen weiterhin um 19:00 Uhr.
Das Angelusläuten am Abend wird von 20:00 Uhr auf 18:00 Uhr vorverlegt.

Cantate Nova sagt "Danke"

Ein herzliches Dankeschön sagen wir allen Besuchern unseres Geburtstags-Konzertes. Wir sind überwältigt von den vielen Gästen und der ausschließlich positiven Resonanz. Ein herzliches Vergelt’s Gott an Uwe, Florian und Sebastian für ihr Mitwirken, alle fleißigen Helfer in der Kirche und beim anschließenden Stehempfang, unseren „Männern“, die uns technisch unterstützt haben und ein ganz besonderes Dankeschön ergeht an unsern Pfarrer Joachim Lindner, der dieses Konzert mit uns vorbereitet und uns mit seinen Ideen unterstützt hat.

Unsere Kandidaten

Bei der Wahl am Sonntag den 18. November werden in unserer Kuratie vier Kirchenverwaltungsmitglieder gewählt.

Video vom Einlegen des Kirchweihbaumes

Hier gibt es ein Video vom Einlegen des Kirchweihbaumes am 20.10.2012:

Danke an Ronny Diepold, der das Video gefilmt und geschnitten hat.

Große Altkleider- und Altschuhsammlung am 27. Oktober 2012

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) sammelt:

Bekleidung und Textilien
Kleidung aller Art für Erwachsene und Kinder (z.B. Anzüge, Woll- und Stricksachen, Hüte etc.), Bett- und Haushaltswäsche, Federbetten, Decken

tragfähige Schuhe
paarweise zusammengebunden und getrennt von den Altkleidern verpackt

Wir sammeln nicht:
verschmutze oder von Motten befallene Bekleidung, löchrige Gummistiefel, völlig kaputte Schuhe, Lumpen, Stoffreste, Papier

Musikbegeisterte Frauen wagen Neues

Die Singgruppe „Cantate Nova“ gibt es nun seit 10 Jahren. Mit einem Konzert unter dem Motto „Gemeinsam Neues wagen - na klar“ in der Teuschnitzer Stadtpfarrkirche feiern sie ihr Jubiläum.

Senioren besuchen Pfarrer Barthelme

Die Seniorengruppe der Kuratiegemeinden Wickendorf/Marienroth besuchte ihren ehemaligen Pfarrer Peter Barthelme in Memmelsdorf. Zu seinen Seelsorgebereich gehören auch die Orte Drosendorf, Kremmeldorf, Meedensdorf, Schmerldorf und Weichendorf, erklärt der Pfarrer. Er zelebriere am Wochenende drei Gottesdienste manchmal auch vier. Die Siedlung Memmelsdorf gehörte ursprünglich zur Urpfarrei Hallstadt. Sie kam im Jahre 1013 zum Sprengel der Diözese Bamberg. Eine erste Kapelle gab es möglicherweise bald nach der Bistumsgründung. Die erste Kirche wurde wohl um 1300 erbaut.

Kirchweihbaum wird eingelegt

Anlässlich der 75. Jubiläumskirchweih wurde seit Jahren in Wickendorf wieder ein Kirchweihbaum aufgestellt und gezecht. Dieses gelungene Fest ist allen noch in guter Erinnerung. Die Kirchenverwaltung und der Festausschuss möchten sich an dieser Stelle nochmal bei allen freiwilligen Helfern recht herzlich bedanken.

Am Samstag, 20. Oktober 2012, wird ab 13:00 Uhr der Kirchweihbaum wieder eingelegt. Dazu ist die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Für Speis und Trank sowie musikalische Umrahmung ist gesorgt.

Kirchenverwaltung Wickendorf

Firmung in Teuschnitz

48 Jugendlichen spendete Erzbischof Dr. Ludwig Schick am Freitag in der Stadtpfarrkirche in Teuschnitz das Sakrament der Firmung. Er legte den Jungen und Mädchen aus Teuschnitz, Wickendorf, Marienroth, Tschirn, und Rappoltengrün die Hände auf und zeichnete ihnen mit Chrisam ein Kreuz auf die Stirn und sprach dabei die Worte: „Seid besiegelt durch die Gabe Gottes, dem Heiligen Geist“. Der Erzbischof hob eingangs hervor, dass er gerne nach Teuschnitz gekommen ist, um die Firmung zu spenden.

Seiten